Du möchtest Kontakt aufnehmen?

In einer kostenlosen Mindful Next-Level Session klären wir, worum es dir geht und wie ich dich bestmöglich unterstützen kann. Melde dich per Mail, WhatsApp oder buche direkt deine kostenlose telefonische Mindful Next-Level Session.

Ich freue mich auf dich!


YOGA UND MEDITATION

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen mittlerweile das, was Menschen, die aktiv Yoga praktizieren, schon längst wissen: Yoga fördert Heilung, ob auf psychischer oder physischer Ebene. Gesundheit ist nach der Definition der World Health Organization (WHO) „ein Zustand vollständigen körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens“. Eine Vielzahl von Krankheiten können durch ein emotionales Ungleichgewicht entstehen. Yoga lehrt dich, deinen Körper zu spüren, deine Gefühle und Gedanken wahrzunehmen, einen Zugang zu deiner Intuition zu erhalten, sowie deine Bedürfnisse ernst zu nehmen. Yoga aktiviert außerdem die Selbstregulierung deines Körpers und ist ein Booster für dein Immunsystem. Mit Hilfe von Yoga kannst du zurück in deine Mitte finden und dein emotionales Gleichgewicht (wieder)finden oder halten. Mit einer regelmäßigen Yoga- und Achtsamkeitspraxis erhältst oder verbesserst du nachhaltig und ganz ohne Nebenwirkungen deine mentale und körperliche Gesundheit.

„Gefühle innerer Enge oder tiefer Niedergeschlagenheit, Störung des harmonischen Gleichgewichts körperlicher Funktionen oder das Unvermögen, den Atem ruhig zu führen, gehen mit einem Geist einher, der in Probleme verwickelt ist.” (Patanjali, Sutra 1.31)

Im Yoga geht es übergeordnet darum, deinen unruhigen Geist zur Ruhe zu bringen. Dein Atem spielt hierbei eine zentrale Rolle. Es geht darum, deinen Atem bewusst wahrzunehmen und zu verändern. Durch eine Verlängerung der Atemzüge können wir innere Ruhe erfahren. Durch eine längere Ausatmung finden wir leichter in eine tiefe Entspannung. Kraftvolle Atemtechniken hingegen helfen uns, uns besser zu fokussieren und neue Energie zu tanken. Die Kraft der Atmung ist also aus dem Yoga nicht wegzudenken und hat ebenfalls eine wissenschaftlich belegte gesundheitsfördernde Wirkung. Eine regelmäßige Meditations-Praxis trägt zum Abbau von Stress bei und kann körperliche sowie mentale Erkrankungen lindern.

„Dein Atem ist dein Anker. Er ist immer da, immer bei dir und trägt dich auch durch die stürmischsten Zeiten.“ (Nadine Patrizia)

Was Yoga für mich bedeutet
und ich in meinen Yogaklassen weitergeben möchte:

Yoga ist für mich eine niemals endende Reise zu mir selbst. Yoga ist ein Ankommen bei mir und eine bedingungslose Annahme dessen, was ich zum Zeitpunkt der Begegnung mit meiner Yogamatte in mir trage. Yoga ist für mich ein Lebensgefühl. Wenn ich Yoga unterrichte oder selbst praktiziere, bin ich vollkommen präsent in der Gegenwart und meine Gedanken kommen zur Ruhe.

In unserer schnelllebigen Welt befinden wir uns häufig in Grübeleien in der Vergangenheit oder malen uns Zukunftsszenarien aus, aber wir leben selten ganz bewusst in dem gegenwärtigen Moment - und das ist es, was Yoga mich immer wieder aufs Neue lehrt. Durch die bewusste Atmung fokussiere ich mich und bin ganz und gar bei mir. Beim Yoga dürfen wir unsere Masken und Rollen ablegen und einfach nur sein. Und wir dürfen erfahren, dass wir so wie wir sind, verdammt gut sind. Yoga hat mir nicht nur zu einer gesünderen Lebensweise, körperlicher Gesundheit, mehr Resilienz und mentaler Stärke verholfen, sondern mein ganzes privates und berufliches Leben nachhaltig positiv verändert! Und genau das ist es, was ich in meinem Unterricht weitertragen möchte.

Meine Yogastile sind:

Vinyasa Flow:
Vinyasa Yoga ist eine dynamische Form von Yoga, die es insbesondere den etwas verkopften Menschen ermöglicht, einen Zugang zum Yoga zu finden. Im Vinyasa Yoga steht die Praxis von Körperhaltungen (Asanas) im Vordergrund.

Meditation und Pranayama (yogische Atemtechniken) runden die Yogaklassen ab. Im Vinyasa Flow gehen die Asanas fließend ineinander über und du erhältst über die Verbindung von Atmung und Bewegung zunächst einen Zugang zu deinem Körper. Wenn du deinen Körper spürst, gelingt dir wiederum der Zugang zu deinem Geist viel besser.
Bei dieser aktiven und dynamischen Yoga-Praxis übst du meist mit Musik.

Yin Yoga:
Yin Yoga ist ein ruhiger, meditativer Yogastil. Auf eine meditative Art und Weise nähern wir uns im Yin Yoga unserem Innenleben an und richten dabei unseren Fokus auf den Körper und dessen Anatomie. In der Yin-Yoga-Praxis lernst du, ganz intensiv in dich hinein zu blicken, dich deinen Gefühlen und Emotionen hinzugeben und ganz automatisch ganz schön viel über dich selbst lernen. Yin Yoga lehrt uns das Ankommen im gegenwärtigen Moment, ohne sich in Gedankenschleifen der Vergangenheit oder Zukunft zu verlieren. Die Asanas werden zwar in einer für den Körper relativ angenehmen Position gehalten, aber zwischen drei bis fünfzehn Minuten gehalten. Dadurch erhöht sich die Flexibilität der Muskeln und Faszien, und es können An- und Verspannungen gelindert oder komplett gelöst werden.

Wie du mit mir Yoga praktizieren kannst:

Business Yoga:
Yoga und Meditation am Arbeitsplatz haben einen direkten Effekt auf dein Wohlbefinden, deine körperliche und mentale Gesundheit und deine Leistungsfähigkeit! Deine Mitarbeitenden werden es dir auf jeden Fall danken. Ich biete dir individuell passende Yogastunden für deine Mitarbeitenden an – ob Einsteiger oder Fortgeschrittene.

Da ich selbst aus dem HR-Umfeld komme, ist mir bewusst mit welchen Themen deine Mitarbeitenden sowie Führungskräfte in ihrem stressigen Arbeitsalltag konfrontiert sind.
Yoga bietet hier einen ganzheitlichen Ansatz, Körper, Geist und Seele zur Ruhe zu bringen, um wieder leistungsfähiger und ausgeglichener zu sein.
Und wusstest du, dass bereits eine Yogastunde pro Woche den Arbeitsplatz nachhaltig verbessern kann und dich zu einem attraktiveren Arbeitgeber macht?

Personal Yoga:
Bist du ein absoluter Yoga-Neuling oder bereits Yoga-erfahren? Ich biete dir individuell maßgeschneiderte private Yogastunden an, bei denen du die Möglichkeit hast, ganz ungestört für dich zu praktizieren. Ich gebe dir hilfreiche Tipps zur Ausrichtung und passe die Stunden individuell auf deine Bedürfnisse an.

Möchtest du außerdem die heilsame Kraft einer geführten Meditation erfahren? Ich biete dir individuell auf dein Thema maßgeschneiderte geführte Meditationen an.

Offene Yogaklassen:
Ich unterrichte im Pop-Up Yogaloft West, Johannesstraße 39-45, Stuttgart. Du kannst dich über Eversports anmelden.

Retreats:
Aktuell in Planung. Trage dich in meinen Newsletter ein, um es nicht zu verpassen.

Testimonials
Yoga

Liebe Nadine,
ich möchte dir von Herzen Danke sagen, für dein Wesen, für deinen Mut, für deine Energie, für dein Licht und für deine Empathie, die du in die Welt trägst. Ich habe dich als Yogalehrerin kennengelernt und bin unendlich dankbar für diese Begegnung.
In deinen Yogaklassen hilfst du mir wieder zurück zu mir selbst zu kehren, in mein Inneres zu schauen und mich nicht vom Außen lenken zu lassen. Dabei sind deine Yogaklassen durch eine gut durchdachte Struktur, einen dynamischen Flow, sanftes Adjustment, Achtsamkeit, Ruhepausen und kleine Lacher geprägt. Bei dir ist jede und jeder willkommen und bekommt die Chance auf Pause zu drücken, um bei sich selbst anzukommen und sich eine Auszeit vom Außen zu gönnen. Dafür schaffst du einen Raum des Vertrauens und der Sicherheit.
Ganz besonders mag ich die Anfangsphase, mit der du jede Stunde einleitest und uns einen Denkanstoß, für die kommende Yogapraxis mitgibst, den wir dann ganz für uns selbst, aber doch gemeinsam im Flow vertiefen können. Mein Mantra ist nach deiner Klasse meistens so tief in mir verankert, dass es mich auch die kommende Woche begleitet und mir oft ein Lächeln ins Gesicht zaubert oder mir Sicherheit schenkt, in dieser unbeständigen Zeit. Nach der Yogapraxis ist mein Körper von Liebe, Dankbarkeit und Zufriedenheit erfüllt, die so groß ist, dass ich die ganze Welt umarmen könnte. Und wenn ich mal einen schlechten Tag habe oder alles um mich herum ins Wanken gerät, weiß ich durch dich, dass ich immer wieder zu meinem Atem zurückkehren kann: „Mein Atem ist mein Anker“.

Nina, 29, Anforderungsmanagerin

Seine Leidenschaft für etwas zu finden ist bereits großartig. Diese Leidenschaft dann aber auch zu leben und auf so wundersam authentische und wohltuende Art mit anderen Menschen zu teilen ist einfach nur magisch. Nadine schafft einen sicheren und liebevollen Raum in ihren Yogastunden. Das gelernte aber vor allem das gelebte Wissen rund um Yoga und Meditation und persönliche Weiterentwicklung von Nadine erlauben mir mich und meinen Körper zu fühlen und ein wenig mehr Gleichgewicht in meinem Sein zu finden. Dafür bin ich Nadine unfassbar dankbar.

Sabrina, 27, Manager Business Development

Nadine ist eine sehr empathische Yogalehrerin. Ihre Yogastunden sind sehr tiefgründig und intensiv. Dadurch, dass jede Stunde passend zu Themen, die (denke ich) viele Menschen beschäftigen, gestaltet ist, ist jeder einzelne mit seiner Persönlichkeit integriert und dazu eingeladen an sich zu arbeiten. Die Übungen sind passend dazu gestaltet und in ihrer Intensität abwechslungsreich eingesetzt – von der eher entspannenden bis zur anstrengenden Übung ist alles enthalten. Es sind wunderbar „runde“Stunden mit einem roten Faden und viel Tiefgang. Nach der Yoga-Praxis bei Nadine fühle ich mich frei und „aufgeräumt“ und kann meinen Blick oft aus einem ganz anderen Winkel als vorher auf Dinge, die mich beschäftigen, richten.

Julia, 35, Lehrerin

Liebe Nadine, deine Yogastunde am Sonntag war meine allererste Yogastunde und ich werde ab sofort jede Woche dabei sein. Deine Stimme, deine Sensibilität, dein auf die Schüler eingehen – trotz Online-Format – ist einzigartig und macht es zu einem ganz besonderen Erlebnis! Du hast eine unglaubliche Gabe, Menschen tief zu berühren!

Natalie, 48, Rechtsanwältin

Danke für die wunderbaren Yogakurse Nadine, Du bist einfach ein wunderbarer Mensch. Du liebst Deinen Job und Yoga, das merkt man in jeder Minute Deiner Kurse. Es herrscht immer eine tolle Wohlfühlatmosphäre, mit einem hohen Grad an Wertschätzung, auch für Einsteiger. Tolle Kurse, professionell und trotzdem entspannt in einer warmen Atmosphäre. Ich freue mich auf Deine weitere Begleitung und viele weitere gemeinsame Stunden.

Andrea, 50 Geschäftsführerin

Nadine ist eine liebevolle Lehrerin mit einer sanften Stimme. Ihre Sequenzen beinhalten immer ein interessantes oder auch aktuelles Thema, was mir persönlich sehr gut gefällt, und werden verständlich angeleitet. Nach Shavasana fühle ich mich happy und entspannt.

Heike, 41, Finance

Liebe Nadine, danke für deine wunderschönen, abwechslungsreichen Yoga-Sessions, da bleibe ich auch online dran. Großartig, wie du die Übungen aufeinander abgestimmt zusammenstellst, wie du durchgängig erklärst, was auch zu beachten ist, wie du durchgängig dein Motto durch die Stunden trägst und diese Themen so berühren und wie krass gut es bei dir aussieht! Shine on! 

Anne-Katrin, 48, HR-Führungskraft